dima
  • Editorial Illustration

    READ erschien mit 24 Ausgaben ausschließlich analog und wurde von geschätzt 15.000 Leuten in Hamburg, Berlin, Heilbronn, Giessen, Offenbach, Frankfurt, Würzburg, Nürnberg, Düsseldorf, Köln, Hannover, Braunschweig, Bremen, Kaiserslautern, Minden, Münster, Kiel, Eggernfelden, Ulm, Stuttgart, Oldenburg, Mannheim, Leipzig, Saarbrücken, Freiburg, Bielefeld, Reutlingen dazu noch Wien, Innsbruck, Graz, Feldkirch und Salzburg gelesen. Ich hatte die Ehre mit meinen Zeichnungen mehrere Cover zu schmücken und zahlreiche Artikel illustrieren zu dürfen. Darunter ein Interview mit dem Intendanten der Elbphilharmonie, eine Geschichte über den Diebstahl des Schädels von Klaus Störtebeker, ein Bericht über die Cebit in Hannover und ein Essay über Mode und Politik. Desweiteren übernahm ich als Gastdozent an der FH Wien im Studiengang Medienmanagement die grafische Umsetzung des Beitrags „Ich, mein Dirndl und Reinhard Fendrich“ von Clara Akinyosoye.